[ABC-Tag] Protagonist

P

wie

Protagonist.

Das Wort kommt aus dem Griechischen, πρωταγωνιστής, und bedeutet „Ersthandelnder“.
Der Protagonist ist die Hauptfigur des Romanes; aber die Geschichte muss nicht immer aus seiner Sicht erzählt sein.
Bei den „Sherlock Holmes“-Geschichten ist beispielsweise Watson der Perspektivträger, allerdings nicht die Hauptperson.

Ein Gegenspieler (=Antagonist) versucht den Protagonisten daran zu hindern, sein Ziel zu erreichen.
Der Protagonist ist nicht automatisch der „Gute“ in der Geschichte. Ein Dark Fantasy Roman oder Thriller, der den Mörder/Bösewicht in den Fokus stellt, hat eben den „Bösen“ als Protagonisten und den Detektiv oder Helden als Antagonisten.

Außerdem gibt es immer nur einen Protagonisten; der Begriff „Haupt-Protagonist“ existiert es nicht, untergeordnete Figuren werden mit anderen Bezeichnungen benannt.

Dieser Beitrag wurde unter Autoren-ABC abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *